Montag, 13. Juni 2016

**Blogger stellen vor - Ralf Wolfstädter**

Guten Abend meine Lieben. :)

Heute habe ich ein Interview mit Ralf Wolfstädter für euch. Ralf hat für euch ein Mega Überraschungspaket zur Verfügung gestellt, welches ich am Ende hier für euch Verlosen darf. Ich verrate so viel es sind Bücher drin, Überraschung und Futter für die Seele! Uuuuuuh! Hammer. Also unbedingt dran bleiben! ;)



1. Beschreibe dich selbst in 1-2 Sätzen / 5-6 Worte

zu viel leben, zu wenig zeit.


2. Wie bist du zum schreiben gekommen? In welchem Genre schreibst du?

zum schreiben von romanen bin ich übers radio gekommen. ich war damals teil eines dreiköpfigen teams und wir hatten einen literatur-rubrik in der sendung, was mich gezwungen hat, mich intensiv mit literatur auseinanderzusetzen, da ich jede woche 3-4 bücher lesen musste. für magazine habe ich schon vorher geschrieben, jedoch besteht ein großer unterschied zwischen kurzgeschichten und romanen: es gibt nahezu perfekte kurzgeschichten, wie zum beispiel wolke, burg, see von vladimir nabokov – es gibt aber nicht den perfekten roman, denn jeder roman hat schwächen, was in der immensen komplexität eines romans begründet liegt. deshalb muss man das schreiben, wenn man von kurzgeschichten zu romanen wechselt, stark verändern, ja im grunde neu erlernen.


3. Was inspiriert dich? / Wo schreibst du?

die welt inspiriert mich und natürlich die menschen, denen ich im alltag begegne.


4. Spiegeln die Figuren dich selbst oder andere irgendwie wieder?

die figuren in meinen romanen sind eine mischung aus personen unserer bzw. vergangener zeit, ergänzt durch eigene erlebnisse und studien der menschen, denen man tagtäglich begegnet – doch sollte man letzteres nicht überbewerten, da viele menschen eher unspektakulärte leben führen, über die man nichts spannendes erzählen kann bzw. sind es leben, die den leser (aber auch mich) langweilen.


5. Beschreibe deine 3 Positiven und Negativen Eigenschaften - Fließen die mit beim schreiben ein?

positiv: wille, hohe frustrationstoleranz, kreativität
negativ: starrsinn, überheblichkeit, egoismus.
 und natürlich fließen diese eigenschaften (mal mehr, mal weniger) beim schreiben mit ein.


6. Was würdest du deinen eigenen Figuren sagen wenn du sie treffen könntest und welcher würdest du gerne tauschen wollen?

ich würde ihnen nichts sagen, denn ich gebe nur ungern ratschläge, überhaupt rede ich nicht gerne mit menschen, auch nicht mit fiktiven – und (zum beispiel) dieses bookboyfriendgehabe (oder in meinen fall bookgirlfriendgehabe) konnte ich noch nie verstehen, bedrucktes papier ist im besten fall auf die eine oder andere art unterhaltsam, doch letztendlich tot. menschen sollten ihr glück im leben finden, nicht in büchern. bücher (und die darin beschriebenen figuren) sind dazu da, die welt im besten fall verständlicher zu machen, sowie den lesern ein wenig ablenkung vom alltag zu bescheren – doch sollte man bücher nicht als flucht vor dem leben benutzen.  


7. Gibt es Dinge die dich beim Schreiben nerven?

exposés, agenten, lektoren, verlage.


8. In welcher Fiktiven Welt würdest du gerne Leben wollen und warum?

ich lebe schon in einem traum, zumindest kann ich mich nicht über mein leben beklagen. warum sollte ich da tauschen wollen? es ist natürlich nicht perfekt, aber wenn ich zurückdenke, an die zeit, als ich zur schule ging, habe ich es mir bei weitem nicht zu angenehm vorgestellt.


9. Was würdest du deinem 5 Jahre jüngeren ICH sagen wollen?

ändere nichts, alles ist gut – und in 5 jahren noch besser.


10. Welches sind deine Hobbys neben dem Schreiben?

frauen, kochen, essen, trinken, lesen, musik hören, frauen, trinken.


!!! GEWINNSPIEL !!! 


Wer teilnehmen möchte schreibt mir einfach hier einen Netten Kommentar :) 

Teilnahmebediungen:
-Das Gewinnspiel startet heute und endet am 20.06 um 23:59 Uhr
-Die bekanntgabe der Gewinner findet am 21.06 statt
-Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt die Einverständnis eurer Eltern.
-Der Gewinn ist nicht auszahlbar.

-Für den Postversand und das verloren gehen wird nicht gehaftet
-Ihr seid damit einverstanden das euer Name öffentlich auf unserem Blog und Facebook bekanntgegeben wird im Gewinnfall.
-Die Daten werden werden nicht gespeichert und werden nur zum Versand verwendet

- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Kommentare:

  1. Interessant ☺
    Vielen dank ☺
    LG Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich nach einem abwechslungsreichen und interessantem Leben an :) macht mich auf jeden Fall mal neugierig einen Roman kennen zu lernen.

    Grüße, meli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maike,
    vielen Dank für das schöne und interessante Interview 😉🌷💜 es war sehr schön zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandys Welt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maike,
    vielen Dank für das schöne und interessante Interview 😉🌷💜 es war sehr schön zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandys Welt

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Interview LG maik

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Interview. Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Interview. Danke dafür.

    AntwortenLöschen